JU-Spendenaktion "Weihnachtsplätzchen gegen Spende"

Danke allen Unterstützern und Spendern!

10.12.2017

Die Spendenaktion der JU Potsdam war ein großartiger Erfolg, der zusammen mit der Unterstützung der UnionsFamilie gemeistert wurde. Die Vorsitzende der JU Potsdam,Anne Lüdcke, sagt: "Es freut uns mitteilen zu dürfen, dass wir an diesem Adventssonntag insgesamt 618,60 Euro an Spenden einnehmen konnten und diesen Betrag am 9. Januar an die Kinderstation des Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam übergeben werden. In einer spontanen Nachsammlung des CDU SBV Innenstadt sowie einer Einzelspende durch Familie Ryssel, konnte der Betrag letztendlich auf 700 Euro erhöht werden. Vielen Dank dafür!"

 

An dieser Stelle bedankt sich die JU bei allen Spendern, die diesen guten Zweck unterstützt haben. Besonderen Dank möchte die JU an Hans-Rudolf Potstawa, Werner Pahnhenrich und Dieter Eiserbeck von der Senioren-Union, den Stadtverordneten Matthias Finken, Clemens Viehrig, Lars Eichert und Günter Anger, Familie Ryssel, unserer ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Initiatorin der Spendenaktion Katherina Reiche und dem Landtagsabgeordneten Sven Petke aussprechen. Anna Lüdcke: "Wir von der Junge Union Potsdam werden uns auch künftig für soziale Projekte einsetzen, wünschen Ihnen / Euch allen aber nun ein gesegnetes Weihnachtsfest!"