CDU will mehr private Schulen

PNN vom 20. November 2013

20.12.2013 | PNN

Debatte um Finanzierung von Schulneubauten

In der Debatte um das geplante 160-Millionen-Euro-Paket für neue Schulen in Potsdam setzt die Potsdamer CDU auf private Träger, um den Haushalt der Landeshauptstadt zu entlasten. In einer Mitteilung vom Dienstag teilte der Potsdamer CDU-Kreisverband mit, mit den Betreibern könnten zum Beispiel auch soziale Komponenten ausgehandelt werden, damit Schüler aus sozial schwachen Elternhäusern über einen Trägerzuschuss keine Hürden bei der Aufnahme in eine Privatschule zu befürchten hätten. „Selbst solch ein finanzieller Ausgleich würde Potsdam günstiger kommen als ein kompletter Schulneubau“, erklärte die CDU weiter.

...

> Hier den vollständigen Artikel in den PNN lesen.