„Christian und Dietmar im Glück“

PNN vom 20. Juli 2016

20.07.2016

Brandenburgs Landeskasse ist gefüllt wie nie. Im neuen Doppelhaushalt sollen besonders Bildung und Innere Sicherheit davon profitieren. Doch es gibt auch Kritik – weil keine Schulden abgebaut werden. Auch die CDU–Opposition kritisiert den Verzicht auf Schuldentilgung. Das sei verantwortungslos, sagte Haushaltspolitiker Steeven Bretz. „Damit verschiebt Rot-Rot weiterhin finanzielle Sorgen auf die Generation von morgen. Angesichts der momentanen Rekordeinnahmen ist das kurzsichtig, egoistisch und unfair gegenüber unseren Kindern.“

-> Den ganzen Artikel in der PNN lesen.