Bierverbot ab 22 Uhr?

PNN vom 12. November 2013

12.11.2013

Stadtverwaltung berät über nächtliches Verkaufsverbot von Alkohol – und stößt damit auf Kritik.

(...)

Letzteres fordert auch Steeven Bretz, stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter. Es sei eine stringentere Kontrolle des Jugendschutzgesetzes nötig, sagte er. Zum Beispiel könnten wie in anderen Städten Testkäufer eingesetzt werden, um zu prüfen, ob Läden sich an die bestehenden Regelungen hielten. Zudem forderte er drastischere Strafen bei einem Verkauf von Alkohol und Zigaretten an Jugendliche. Ein generelles Verkaufsverbot ab 22 Uhr lehnt Bretz hingegen ab. Eine solche „Verbotspolitik“ dürfe nur ultima ratio sein, betonte er.

> Hier den vollständigen Artikel in den PNN lesen.